Unser engagiertes Team aus staatlich anerkannten Ergotherapeutinnen freut sich, Sie bei Ihrer Behandlung zu begleiten. Wir behandeln nach einem ganzheitlichen, integrativen Ansatz unter Einbeziehung der Eltern und Angehörigen und erreichen so mit Ihnen gemeinsam bestmögliche Fortschritte. Sie profitieren von unserem therapeutischen Erfahrungsschatz und regelmäßigen Fortbildungen.

Renata Rainer B.Sc.

  • Staatsexamen als Ergotherapeutin 2001
  • seit 2006 freiberuflich tätig, 2014 eigene Praxis
  • diplomierte Legasthenietrainerin (EÖDL, 2006)
  • diplomierte Dyskalkulietrainerin (EÖDL, 2009)
  • zertifizierte Trainerin zur Sturzprävention (2015)
  • Kooperationspartner der Frühförderstelle St. Raphael in Deggendorf
  • Arbeit an schulischen Förderzentren
  • Mitglied im Deutschen Verband der Ergotherapeuten (DVE)
  • Studium zum Bachelor of Science (B.Sc. im Fach Psychologie, 2018)

Ich habe eine langjährige Berufserfahrung in der Behandlung von:

  • Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen
  • Menschen mit neurologischen Erkrankungen
  • Menschen mit orthopädischen Erkrankungen (Handverletzungen)
  • Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung

Fortbildungen:

  • Grundlagen der Handrehabilition Grund- und Aufbauseminar
  • PNF  – Proprioceptive Neuromuskuläre Facilitation
  • Sturzprävention, Sturzprophylaxe – Basisausbildung zum Sturztrainer
  • Constraint Induced Movement Therapy (CIMT)
  • LSVT BIG® – Therapeutin
  • Rehabilitation der oberen Extremität
  • Spiegeltherapie und mentales Training
  • Bewegung in Physiotherapie und Hilfsmittelversorgung
  • Ergotherapie bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Bobathkonzept im Alltag des Kindes
  • Die Handmotorik: Grundlagen der Entwicklung, Diagnostik der Störungsmuster, Therapieplanung und Therapie
  • Interventionen bei Autismus-Spektrum-Störungen
  • Psychische Störungen im Vorschulalter: Praktisches Vorgehen bei ausgewählten Störungen
  • Grundlagen der visuellen Wahrnehmung, Testtheorie, Befundung und Auswertung des FEW II
  • Diagnostik und Therapie visueller und auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von visuellen Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen bei Schulkindern
  • Die auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)
  • Funktionelle Neuroanatomie des auditiven Systems
  • Interpretation von Testprofilen für Beratung, Therapie und Förderung
  • Entwicklungstests
  • Verhaltenstherapie in der Praxis
  • Spiel, Sprache, Entwicklung, Auffälligkeiten und Therapie
  • Forschung für die Praxis / Bewegung
  • Prävention von Sprachentwicklungsstörungen, Kiefer- Zahnfehlstellungen und Störungen der Schriftsprache
    Graphomotorik
  • CELECO / PC-gestützte Diagnostik und Therapie von Lesestörungen
  • Legasthenie – Ursachen und Folgen
  • Dyskalkulietherapie – von der Fallanalyse zur konkreten Fördersituation
  • Rechenschwäche (Dyskalkulie) – Überblick über Ursachen, Symptomatik, Diagnostik, Therapiemöglichkeiten
  • Teilnahme an „Internationalen und interdisziplinären Herbst-Seminar-Kongressen für Sozialpädiatrie“ der Deutschen Akademie für Entwicklung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichene.V., in Jahren 2004, 2009, 2011, 2013 in Brixen / Südtirol

Anne-Dore Tobias

  • Staatsexamen als Ergotherapeutin 1998
  • 2 Jahre tätig in der Neurologischen Rehaklinik Flechtingen
  • Tätigkeit in der Pädiatrie und in der Geriatrie
  • Erfahrungen im Umgang mit körperlicher und geistiger Behinderung

Fortbildungen:

  • in den Bereichen Neurologie, Demenzielle Erkrankungen und Pädiatrie
  • Einführung in das Affolter-Konzept
  • Einführung in die Basale Stimulation
  • Basisausbildung zum Sturztrainer
  • LSVT BIG® – Therapeutin
  • Das Bobathkonzept im Alltag des Kindes / Das Kind mit hypotonem Haltungshintergrund
  • Präventive Mobilisation – Grundlagen der Bewegungsförderung
  • Ergotherapie bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Rehabilitation der oberen Extremität
  • Kinder mit ADS ADHS im Vorschulalter
  • Spiel und Sprache – Entwicklung, Auffälligkeiten und Therapie
  • Constraint Induced Movement Therapy / Handmotoriktraining für Kinder mit unilateraler Cerebralparese
  • HODT- Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie neuropsychologischer Störungen
  • PNF – Proprioceptive Neuromuskuläre Facilitation
  • MAKS – Therapie / Multimodale nicht- medikamentöse Therapie bei Demenz
  • Demenz – Ergotherapie bei Demenzerkrankungen
  • Workshop Elektro- Rollstühle
  • THÄT – Interdisziplinärer Spastik- Workshop für Therapeuten
  • Muskeldystrophy Duchenne
  • Die auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung
  • Einführung in den HAWIVA III
  • Thai- Chi für den Rücken

Stephanie Bach

  • Staatsexamen als Ergotherapeutin 2018