Eintrag in die „Versorgungslandkarte“

12.11.2018 10:04

Jetzt kostenlos eintragen

Profitieren Sie von den Angeboten der DVE AKADEMIE

06.11.2018 22:08

Planen Sie jetzt schon Ihre umfangreiche Fortbildung 2019!

Job-Coaching-Weiterbildung in Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR)
Referenten: Sven Kornwinkel, Thomas Henke
Fortbildungspunkte: 120
Termin, Ort: 07.-09.03.2019, Düsseldorf
Das Seminar besteht aus 6 Modulen. Weitere Termine:
Modul 2: 04.-06.04.2019, Modul 3: 02.-04.05.2019, Modul 4: 19.-21.09.2019,
Modul 5: 24.-26.10.2019, Modul 6: 21.-23.11.2019


HoDT – Grundkurs
Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie neuropsychologischer Störungen
Referentinnen: Barbara Heise, Sabrina Ober
Fortbildungspunkte: 50
Termin, Ort: 07.-09.03.2019, Karlsruhe
Das Seminar ist 6-tägig. Zweiter Termin: 11.-13.04.2019


HED-I: Häusliche Ergotherapie bei Demenz – Interventionsprogramm
Referentinnen: Wiebke Flotho, Corinna Sibold
Fortbildungspunkte: 36
Termin, Ort: 26.-27.04.2019, Hannover
Das Seminar ist 4,5-tägig. Weitere Termine:
06.-07.09.2019 und 08.02.2020

 

Ausführliche Informationen und einen Überblick über das gesamte Programm finden Sie hier. Hier können Sie sich auch online anmelden.

Ver.di verspricht viel…

06.11.2018 10:06

Was ist dran an der Meldung, dass es ab 2019 für die Auszubildenden in der Ergotherapie, die an kommunalen Krankenhäusern angegliedert sind, Ausbildungsvergütung geben wird?

Nachfolgeregelung der PsychPV

05.11.2018 13:42

Expertenworkshop zur Schätzung des Zeitaufwands des therapeutischen Personals

Anwendung des CO-OP Ansatzes bei Erwachsenen.

09.11.2018 09:50

Studienteiulnehmer*Innen gesucht

Jede Chance nutzen: Menschen aus dem Wachkoma holen

06.11.2018 22:02

Neue DVE-Pressemeldung

Wachkoma hört sich für viele nach Hoffnungslosigkeit, nach Einbahnstraße an. Das sieht Anne-Mareike Göbel, Ergotherapeutin im DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V.), anders: „Es fallen jährlich etwa drei- bis viertausend Menschen ins Wachkoma, wovon statistisch betrachtet nur etwa 10% dauerhaft in diesem Zustand bleiben werden. Das ist eine sehr positive Prognose.“ Sie und ihre Berufskollegen sind maßgeblich daran beteiligt, die Kommunikation mit Menschen im Wachkoma herbeizuführen, dadurch eine Brücke zur Außenwelt zu schlagen und sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten in Alltagshandlungen einzubinden, also handlungsfähig zu machen. Das erhöht die Chancen dieser Menschen, das Wachkoma zu verlassen.

Weiter lesen


Gerne können Sie diese Presseinformation für Ihre Arbeit vor Ort nutzen. Weitere Presseinformationen finden Sie hier.

OPS 2019: DIMDI veröffentlicht endgültige Fassung

05.11.2018 13:53

Das DIMDI hat die endgültige Fassung der Version 2019 des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) veröffentlicht.

Landwirtschaftliche Krankenkasse zahlt mehr

05.11.2018 13:27

DVE verhandelt höhere Preise ab 1. November 2018